Zurück zur Hauptseite von EspenauNet
Der Verein EspenauNet
Vereinsfunknetz - was ist das?
Technik und Erfordernisse für das Funknetz
Geplante Veranstaltungen
Stand der Technik und Vereinstätigkeit
Häufig gestellte Fragen
Impressum
Schreiben Sie eine Nachricht an den Verein EspenauNet

EspenauNet e.V.

Häufig gestellte Fragen

Frage:

Welche Verfügbarkeit hat das Vereinsfunknetz - Wie lange dauert eine Störungsbehebung ?

Antwort:

Lt. Beitragsordnung garantiert der Verein keinen Zugang bei technischen Problemen und höherer Gewalt. Das heißt, wenn das Funknetz gestört ist kann es auch mehrere Tage dauern, bis es wieder funktioniert, je nach dem was die Störung verursacht.

Stellt euch vor Euer neuer Fernseher ist kaputt - dann könnt Ihr den ins Geschäft bringen. Damit ist dann schon mal der erste Tag vorbei, da Ihr das auch nur nach der Arbeit machen könnt und wenn es an dem Tag nicht klappt dann sind es schon zwei Tage oder das Wochenende ist rum. Dann seid Ihr im Geschäft angekommen und dort wird das Gerät zur Reparatur einbehalten und schon sind wieder eine paar Tage vergangen dann kommen die notwendigen Ersatzteile und schwups nach 14 Tagen könnt Ihr den Fernseher wieder abholen. Dann müsst Ihr natürlich wieder Zeit finden das Gerät abzuholen also noch mal 2 Tage ohne Glotze dazu. Und siehe da, die drei Wochen ohne Fernsehen (Internet) sind auch vorbeigegangen – Man kann ja auch mal ein gutes Buch lesen :-).

Der große Unterschied zu dem Beispiel mit dem Fernseher ist beim Verein, Ihr seid auf beiden Seiten der „Ladentheke“. Denn der Verein ist ja keine Firma, sondern das seid Ihr und was Ihr daraus macht.


Frage:

Was passiert bei Störungen ?

Antwort:

Die Vereinsmitglieder beheben in Ihrer Freizeit die Störung.


Frage:

Soll ich eine Störung melden ?

Antwort:

Bitte folgenden Ablauf einhalten Mal die Vereinsmitglieder in der Nachbarschaft befragen, ob bei denen was geht

Dann:

  1. Verbindung nach Hohenkirchen steht – vermutlich ist der DSL-Zugang gestört. Also abwarten und Tee trinken.
  2. 2. Verbindung zum Verteiler besteht, nicht aber die Verbindung nach Hohenkirchen. 2 Stunden abwarten und dann noch mal probieren. Falls es immer noch nicht klappt, den Betreiber des Verteilers informieren. Dies bitte nur 10:00 bis 21:00 Uhr und nur unter der Tel. der Geschäftsstelle: 912 9510.
  3. Verbindung zum Verteiler besteht nicht, bitte prüfen ob die Verbindung zum eigenen Router funktioniert. Besteht die Verbindung zum eigenen Router nicht, ist das Problem im eigenen Haus zu suchen. Funktioniert die Verbindung zum eigenen Router 2 Stunden abwarten und dann noch mal probieren. Falls es immer noch nicht klappt, den Betreiber des Verteilers informieren. Dies bitte nur 10:00 bis 21:00 Uhr und nur unter der Tel. der Geschäftsstelle: 912 9682.

Frage:

Welchen Datendurchsatz kann ich bei Übertragungen aus dem Internet erreichen ?

Antwort:

Das Funknetz ist mit einem DSL 3000 Anschluss mit dem Internet verbunden. Rein rechnerisch ergibt sich folgendes: Anschlussgeschwindigkeit geteilt durch die Anzahl der Vereinsmitglieder ergibt die Durchsatzrate des einzelnen Mitglieds. Im Moment also DSL 3000kb Leitung geteilt 30 Mitglieder egibt 100kb Datendurchsatz pro Mitglied.

Da in der Regel nicht alle Mitglieder gleichzeitig aktiv sind verteilen sich die ungenutzten "Anteile" auf die anderen und es sind höhere Durchsatzraten für den Einzelnen möglich.

Mal abgesehen davon stellt sich natürlich immer die Frage was ist gerade im Rest vom Internet los. Vermittlungstelle in Immenhausen, Übergangspunkte der Telekom usw. Server auf den zugegriffen werden soll.

Genau wie wir im Vereinsnetz Stosszeiten bei der Nutzung feststellen können (Nachmittags / Abends), so sind auch die Server von denen Daten abgerufen werden zu diesen Zeiten stärker belastet und damit langsamer was die Antwortzeiten und den Datendurchsatz betrifft.


Frage:

Gibt es Zeiten zu denen die Funkstrecke weniger belastet ist ?

Antwort:

JA - In den Zeiträumen Mo. - Fr. zwischen 3:00 und 7:00 Uhr ist der "Traffic" auf der Funkstrecke geringer. In diesen Zeitraum sollen auch Downloads (z.B. Betriebssystemupdates, Sicherheitspatches, etc.) gelegt werden, um die anderen Vereinsmitglieder bei der eigentlichen Internetnutzung (Surfen auf Web Seiten, Chatten, etc.) nicht zu behindern.


Frage:

Gibt es Einschränkungen, welche Anwendungen über das Veriensnetz funktionieren ?

Antwort:

Die Standardanwendungen (Surfen im Internet / http) sind freigeschaltet. Alles andere wird im Bedarfsfall freigeschaltet. Dazu eine Mail mit Infos (was, wann, wieviel) an die Geschäfststelle schicken.


Frage:

Muss ich die Nutzung bzw. die Installation bei mir zu Hause mit dem Verein absprechen ?

Antwort:

Der technische Aufbau beim Vereinsmitglied wird vom Verein vorgegeben (Router ...). Alles andere / beabsichtigte Veränderungen sind mit dem Vorstand abzustimmen. Dies dient dazu Fehlerursachen / Störquelle zu minimieren und die Fehlersuche im Störungsfall zu beschleunigen.


www.EspenauNet.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Letzte Änderung: 21.05.2018